Insel Krk, Saison oder Nichtsaison, das ist hier die Frage:

Die Insel Krk lädt nicht nur im Sommer zur Hauptsaison ein sondern bietet gerade zur Nichtsaison die besten Möglichkeiten, sie kennen zu lernen.  Mittlerweile erstreckt sich auf der Insel ein Netz von Wanderwegen über 400 km Länge. Man wird auf den Höhen mit einem phantastischen Blick über die Kvarner Bucht oder die Berge vom Festland belohnt.

Gleichzeitig ist die Insel die ideale Radregion. Vor allem im Frühjahr und im Herbst radelt es sich auf dem Netz der Fahrradwege von 690 km Länge grandios. Die Fahrradwege sind in Kategorien unterteilt, Asphalt, Trekking und Mountainbike. Man hat die Möglichkeit am Meer zu radeln oder in einsamen Wäldern, Singletrails zu mountainbiken.

Nach diesen Touren und den vielen Eindrücken, den Tag in unserem Whirlpool ausklingen zu lassen, was gibt es Schöneres? Das beantwortet dann auch die Frage: Selbstverständlich Saison und Nichtsaison die Insel Krk und Mir Uma genießen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar