Zelt, Wind und Regen, wer ist stärker

Geschafft und gehalten, pünktlich vor Beginn der starken Bura konnten wir eines der beiden Zelte wieder ausräumen und abbauen. Die Zelte waren nötig, weil wir das komplette Lager räumen mussten, das Dach musste repariert werden. Das war und ist ein Wettlauf mit der Zeit. Bei der Reparatur des Dachs wurden wir immer wieder von ungewöhnlich viel und starkem Regen ausgebremst. Aber – immer wieder modifizieren, immer wieder anpassen, wir gehen im Tempo der Insel voran.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar